D1 macht Klassenerhalt fix

A1 unterliegt in Kaunitz 0:5
Eine deutliche Niederlage musste unsere A-Jugend gegen den Tabellenvierten FC Kaunitz einstecken. Vor allem in der ersten Halbzeit brachte sich unser Team bereits um ein besseres Resultat. Während der FCK den Ball gut laufen ließ, bekamen unsere Kicker keinen Zugriff auf das Spiel. Folgerichtig ging es mit 0:3 in die Pause. Dann wurde das RWK-Spiel besser. „Wir haben aggresiver gespielt und hatten viele Ballgewinne“, sagte Co-Trainer David Geiermann. Auch Chancen für ein, zwei Tore hatte unser Team, doch es fehlte die Präzision im Abschluss. Stattdessen konnte Kaunitz noch zwei Tore nachlegen zum 0:5-Endstand.

B1 schlägt TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück 4:1
Die B-Jugend hat in einer spielerisch schwachen Partie den TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück mit 4:1 geschlagen. In der ersten Halbzeit war unser Team tonangebend, konnte bis auf das 1:0 aber nicht gefährlich werden. Nach dem Seitentausch wurde der Kick nicht wirklich besser, doch unsere Jungs erhöhten auf 2:0, ehe BaWa das 2:1 gelang. „Dann wurden wir endlich etwas stärker vor dem Tor“, berichtete Trainer Metin Tanriöver. So legten unsere Jungs noch das 3:1 und 4:1 nach.

C1 siegt 4:1 in Elverdissen
Unser Team startete beim 4:1-Sieg gegen den TV Elverdissen stark und ging früh in Führung. Anschließend wurde Elverdissen stärker und hätte den Ausgleich verdient gehabt. Doch Unser Team konnte durch einen Konter auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause kam unser Team nicht gut in die Partie und konnte aber dennoch erneut die Tore erzielen. Mit dem 3:0 und dem anschließenden 4:0 war die Partie entschieden. Zwei Minuten vor dem Ende gelang dem TVE noch der Ehrentreffer. „Eine recht durchwachsene Vorstellung, wobei Elverdissen nicht so schlecht war, wie es nun den Anschein hat“, meinte Trainer Malte Steinkühler.

C2 unterliegt VfL Holsen 1:12
Es bleibt eine sehr schwere Saison für unsere C2. Mannschaftsverwantwortliche Petra Scheibler findet aber etwas positives: „Wir werden von allen Trainern gelobt, dass wir noch dabei sind.“

D1 gewinnt 6:0 in Obernbeck
Durch einen ungefährdeten 6:0-Sieg hat die D1 den Klassenerhalt in der Bezirksliga nun auch rechnerisch unter Dach und Fach gebracht.
Im ersten Spiel nach den Osterferien war unser Team von Beginn an gut im Spiel und erspielte sich viele Torchancen. Schon nach fünf Minuten hätte es 2:0 stehen können. Doch erst in der 22. Minute konnte aus den vielen Torchancen das erste Tor erzielt werden. Anschließend wurde bis zur Halbzeit schnell auf 3:0 erhöht. Nach der Halbzeit haperte es erneut an der Chancenverwertung, so dass der schlussendliche 6:0-Sieg durchaus hätte höher ausfallen können. „Jetzt wollen wir noch so viele Punkte wie möglich sammeln“, sagte Trainer Hauke Leerhoff

D2 und JSG Hiddenhausen II trennen sich 1:1
Eine enge Kiste war das Spiel unsere D2 gegen die D2 der JSG Hiddenhausen. Im ersten Durchgang war unser Team deutlich überlegen und ging verdient mit 1:0 in die Pause. Anschließend: Das genaue Gegenteil auf dem Platz. Folgerichtig konnte Hiddenhausen deshalb zum 1:1 ausgleichen. Letzter Höhepunkt: Sekunden vor dem Ende hatte unser Team noch den 2:1-Siegtreffer auf dem Fuß, der aber verpasst wurde.

E1 belegt Platz 4 beim OWL-Cup
Nach der erfolgreichen Qualifikation unter der Woche, stand am Samstag die Finalrunde des OWL-Cups an. Im ersten Spiel traf unser Team auf den VfL Mennighüffen: Trotz einer starken Leistung wurde dieses Spiel knapp mit 2:3 verloren. Anschließend ging es gegen den VfR Wellensiek, der unseren Jungs spielerisch überlegen und effektiv vor dem Tor war, während die E1 einige Chancen nicht nutzen konnte – Endstand 0:7. Auch gegen den VfL Theesen bekamen unsere Jungs nochmal ihre Grenzen aufgezeigt beim 0:10. „Leider hatten wir nicht alle Spieler zur Verfügung. Das war etwas schade aber wir freuen uns über den gewonnen Trikotsatz vom Qualifikationsturnier und die Erfahrung“, sagte Trainer Olaf Mittelberg.

F1 verliert gegen Herringhausen/Eickum II
In einem torreichen Spiel hat unsere F1 mit einem Tor Unterschied knapp gegen FA Herringhausen/Eickum II verloren. „Es war ein tolles Spiel. Das hat Spaß gemacht“, meinte Co-Trainer Etienne Arndt. Tatsächlich ging es im Spiel hin und her. Nach einigen Toren stand es unentschieden zur Halbzeit. Nach der Pause fielen sogar noch mehr Tore als im ersten Durchgang, wobei Eickum ein Tor mehr erzielen konnte.