D1 weiter erfolgreich, A1 mit bitterer Niederlage

A1 unterliegt SC Herford 1:6
Bittere Pille für die A1: Im Abstiegskampf der Bezirksliga musste sich die Mannschaft dem Konkurrenten SC Herford überraschend deutlich mit 1:6 geschlagen geben. Nach einer durchaus überzeugenden Anfangsphase verlor RWK nach etwa 10 Minuten die Bindung zum Spiel und Herford übernahm die Kontrolle. Während sich die Rot-Weißen immer wieder in Fehler drängen ließen, wurde der Druck auf die eigene Verteidigung immer größer. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde der Druck zu groß und die sehr körperbetont spielenden Herforder kamen durch zwei schnelle Angriffe und einen Elfmeter zur 3:0-Halbzeitführung. Dies setzte sich im zweiten Durchgang fort und endete schlussendlich im 1:6. Immerhin konnte unsere Mannschaft kurz vor Schluss noch den Ehrentreffer zum 1:5 erzielen, auch wenn diesem noch das 1:6 folgte.

Fotos vom Spiel bei Fupa: Fotostrecke: A1

B1 unterliegt JSG Obernbeck/Gohfeld 0:5
An diesem Wochenende gab es für unsere B-Jugend nichts zu holen. Mit einem 0:5 setzte es eine herbe Niederlage gegen die Mannschaft aus Löhne. „Sie waren heute in jeder Hinsicht besser als wir“, sagte unser Trainer Metin Tanriöver nach dem Spiel. Klare Devise: Abhaken und weiter machen.

C2 unterliegt SC Enger 0:14
Eine weitere bittere – und deutliche – Niederlage für unsere C2 in einer schwierigen Saison. Am Ende stand ein 0:14 gegen den SC Enger, trotz einer guten Anfangsphase. Bemerkenswert: „Unsere Jungs haben trotzdem weiterhin viel Spaß gemeinsam, geben nicht auf und halten zusammen“, berichtete Co-Trainer Oliver Menzel.

D1 schlägt SC Halle 2:1
Unsere Bezirksliga-Truppe sammelt weiter eifrig Punkte und nähert sich dem Mittelfeld der Tabelle an. Gegen den bisherigen Tabellen-Dritten SC Halle siegte unsere Mannschaft verdient mit 2:1. Nach etwas holprigem Start und Rückstand gegen Mitte der ersten Halbzeit, reagierte unsere Mannschaft sofort und konnte fast umgehend den Ausgleich erzielen. Halle hatte anschließend nur noch wenig vom Spiel. Umgekehrtes Bild dann wieder in der zweiten Halbzeit: Halle war spielbestimmend, während Rot-Weiß fast nur noch verteidigte – dies aber hervorragend machte. Vier Minuten vor dem Ende fiel, nach einer starken Einzelaktion, mit dem 2:1 noch der entscheidende Treffer für den Rot-Weißen Sieg. Nicht unverdient, denn auch wenn der SCH in der zweiten Hälfte spielstärker war, hatten die Elsekicker in der gesamten Partie die besseren Tochancen. „Ich habe immer gesagt, wenn wir erst einmal ins Rollen kommen, dann wird es bei und auch laufen“, so Trainer Hauke Leerhoff. „Es ist bloß nicht so einfach, erst einmal einen Lauf zu bekommen.“ Umso zufriedener ist unser Trainer dafür aber mit der aktuellen Situation.

Hallenturniere

E1 siegt bei Hallenturnier in Hiddenhausen
Nachdem sich unsere E1 bei der Hallenkreismeisterschaft spielerisch noch ein wenig schwer getan hatte, mit dem schnellen Hallenboden, waren die Elsekicker nun bereits besser an den Untergrund gewöhnt. Nach Siegen in der Vorrunde gegen Jerxen-Orbke, Hiddenhausen erreichte unsere Mannschaft das Halbfinale und besiegte dort TuRa Löhne. Das Endspiel bestritt RWK gegen den Ortsrivalen JSG Kloster-Stift. In einem tollen und packenden Endspiel setzte sich am Ende die Rot-Weißen durch und sicherten sich den Turniersieg.

E2 nach Hinrunde der Hallenrunde auf Platz 5
Auch unsere E2 ist nun in die verpflichtende Hallenrunde des Fußballkreises gestartet. Auf dem glatte Untergrund, der zu Beginn der Hallensaison immer etwas neu ist hielte unsere Jungs gut mit. Allerdings konnten sie nur einen Punkt einfahren. Gegen Mennighüffen II (0:1) und Hiddenhausen II (1:2) verlor unser Team jeweils knapp. Im letzten Spiel des Tages spielte unser Team 0:0 gegen den SC Enger II und sicherte sich somit einen Punkt. Nur Löhne-Obernbeck II war für die Elsekicker eine Nummer zu groß: Gegen den SVLO wurde das letzte Spiel mit 0:4 verloren.
Aber nicht vergessen – auch in der Halle gilt: Tore und Ergebnisse sind nicht so wichtig, dafür aber spielen, spielen, spielen! Insofern: Kopf hoch, Jungs – und weiter so!

F1 erfolgreich bei Hinrunde der Hallenrunde
Zwei Siege und zwei Unentschieden hat die F1 bei der Hinrunde der Hallenrunde vom Fußballkreis geholt. In zwei torreichen Partien wurde gegen Bustedt und Exter gewonnen. In den beiden Partien gegen Löhne-Gohfeld und Enger-Westerenger war es beide mal sehr spannend und die Spiele endeten unentschieden. Viele Tore und enge Spiele: So macht Hallenfußball besonders viel Spaß – und unsere Jungs lernen eine Menge.

Minis in Löhne auf erstem Turnier
Auch die Minikicker haben ihr ersten Hallenturnier bestritten. Gegen gute Gegner von TuRa Löhne, FSC Eisbergen, JSG Hiddenhausen und SV Löhne-Obernbeck konnte unsere Mannschaft kein Spiel gewinnen. „Wir haben aber einen tollen Willen gezeigt, insofern war alles gut“, meinte Trainer Arno Sieker nach dem Spiel. Und auch hier gilt: Jedes Spiel ist eine weitere Möglichkeit zum lernen.