Dritte Mannschaft holt sich den ersten Sieg

1. Mannschaft – TuS Tengern II 4:0 (2:0)

Nach dem missglückten Heimauftakt vergangene Woche gegen Herringhausen wollte unsere erste Mannschaft auswärts beim nächsten Aufsteiger wieder dreifach punkten. Bereits nach sieben Spielminuten gab es einen rot-weißen Jubel. Lukas Büker traf zur Führung. Mitte der ersten Halbzeit vollendete Hakim Aytan einen stark vorgetragenen Angriff und erhöhte. Nach der Pause ließen es die Elsekicker weitaus ruhiger angehen, kamen aber trotzdem noch zu zwei Treffern. Zunächst stellte Marcel Heldt auf 3:0, ehe Routinier Alex Sitter den Endstand markierte. „Wir haben kaum eine Chance zugelassen und bei den Temperaturen gut nach vorne gespielt“, so Trainer Daniel Halfar.

Die U23 – Spielfrei

III. Mannschaft – Herringhausen/Eickum III 2:0 (1:0)

Vor der Partie gab sich Herringhausens Trainer Jan Bergmann im FuPa-Tippspiel noch optimistisch: „Wenn wir die beste Dritte sein wollen, müssen wir gewinnen. Und das werden wir mit 3:1.“ Die Jungs von Metin Tanriöver hatten etwas dagegen! Bereits in der ersten Halbzeit hatte man mehr Spielanteile und nach dem 1:0 durch Maxi Ueckermann, richtig Lust nachzulegen. Dabei fehlte allerdings die nötige Konsequenz. Die letzten Minuten vor der Pause agierten die Gäste sehr offensiv und drückten unsere Mannschaft in die Defensive. Nach der Pause gestaltete sich die Partie ausgeglichener, die Elsekicker mussten eine Menge für die Defensive investieren. Da eigene klasse Chancen nicht verwertet wurden, blieben die Gastgeber im Spiel. In der 90. Minute war es dann aber soweit. Maxi Ueckermann traf zum 2:0 und die Elsekicker von RWK III fuhren die ersten drei Zähler ein. „Endlich konnten wir uns für die harte Arbeit belohnen“, so Coach Metin Tanriöver.