Ankündigung: Sichtungsturnier am 22. Dezember

Bekanntlich will Rot-Weiß Kirchlengern verstärkt auf den Nachwuchs setzen. Deshalb planen wir kurz vor Weihnachten, am 22. Dezember ab 13:00, erstmalig ein Sichtungsturnier für A- und B-Junioren. Gesucht werden Spieler, mit denen zukünftig für die Senioren-Teams, vorzugsweise der ersten und zweiten Mannschaft, geplant werden kann.

Als Sven Kampe mit Andreas Ramhorst die sportliche Leitung übernahm, wurde es bereits angekündigt: Die sportliche Leitung soll wieder verstärkt übergreifend für den Jugend- und Senioren-Bereich arbeiten. Ausgerufenes Ziel ist es, insbesondere den Übergang zwischen der A-Jugend und dem Senioren-Bereich zu verbessern. „Die Türen stehen offen, weil wir auf die Jugend setzen wollen und werden“, hatte unser 1. Vorsitzender Jörg Große-Wortmann gesagt.

Sven Kampe (M.) plant das Turnier

Einen ersten Schritt soll nun das Sichtungsturnier darstellen. Angesprochen werden sollen Spieler der Jahrgänge 2000/2001 (A-Jugend) und 2002/2003 (B-Jugend). Dabei soll ausdrücklich auf leistungsorientierte Spieler abgezielt werden: „Wir suchen Spieler, die Lust haben eine tolle Entwicklung zu nehmen – und zukünftig unter einem ehemaligen Bundesliga-Spieler trainieren und im Bezirk spielen wollen“, erklärte unser sportliche Leiter Sven Kampe.

Daniel Halfar, Trainer der 1. Mannschaft, war unter anderem für Arminia Bielefeld und den 1. FC Köln aktiv –  und soll das Interesse an RWK verstärken. Kein Wunder: Unter Halfar ist unsere 1. Mannschaft noch ohne Punktverlust. „Daniel wird bei dem Turnier natürlich auch anwesend sein, es sollen ja möglichst viele Spieler irgendwann unter ihm spielen“, bestätigte Kampe, der auch auf die verbesserte Sportplatzsituation bei Rot-Weiß hinwies.

Mit unserem neuen Kunstrasenplatz an der Else haben wir nun eine gute Infrastruktur für erfolgreichen Fußball geschaffen, die einen Wendepunkt für den Verein markieren soll. Doch schon zuletzt ging es aufwärts: „Wir arbeiten kontinuierlich und sehr seriös. Seit der Auflösung der JSG Kirchlengern Stift-Quernheim haben wir beispielsweise wieder zwei Nachwuchs-Teams in die Bezirksliga gebracht – das können im Kreis nur noch Herringhausen und Rödinghausen vorweisen.“ Zudem wurde die 1. Mannschaft nach dem Landesliga-Abstieg in der Bezirksliga stabilisiert.

Wer noch Interesse hat sich für das Turnier anzumelden, kann sich über die verschiedenen Online-Kanäle (Facebook, Instagram) an uns oder direkt an Sven Kampe (siehe unten) wenden. Beginn des Turniers am 22. Dezember ist um 13:00 auf dem Elsesportplatz.

Kontakt: Leitung Senioren

 

Freut sich auf neue Gesichter: Daniel Halfar, Trainer unserer 1. Mannschaft