Am Sonntag gewann unsere B-Jugend gegen den VfL Mennighüffen, der VfL war bis dahin die noch einzig ungeschlagene Mannschaft der Liga. Der Plan der Rot-Weißen ging vollstens auf, hinten kompakt stehen und vorne die sich bietenden Chancen konsequent nutzen. „Heute haben wir endlich mal Tore durch Standartsituationen erzielt“, freute sich Filusch nach der Partie.
Das 1:0 ging einem Freistoß vorraus, Löffler brachte den Ball in den 16er, wo Filusch den Ball bekam und schön nach hinten zu Scharping auflegte, der mit einem tollen Schuss das Tor erzielte. Die Führung hielt jedoch nicht lange, denn Mennighüffen konnte 5min später wieder ausgleichen. Dem 2:1 ging wieder ein Freistoß vorraus, Altrogge brachte den Ball in den Strafraum und Kröger den Ball per Kopfball ins Mennighüffener Tor nickte. Mit etwas Glück und einem super aufgelegten Torwart konnte man das 2:1 über die Zeit bringen. „Hätten wir unsere Chancen am Ende genutzt hätten wir am Ende auch nicht mehr so zittern müssen“, so Filusch.
Aufstellung: Wessel, Kramer, Scharping, Sundermeyer, Danielsmeier, Steinmeier, Altrogge, Kröger, Eikötter, Löffler, Filusch (Bei der Kellen)

Am nächsten Sonntag empfängt die B-Jugend den Spitzenreiter aus Rödinghausen.

Kategorien: B-JugendNachwuchs