C1 hält Anschluss an die Tabellenspitze

B1 gewinnt 3:1 gegen TuRa Löhne
Unsere B-Jugend siegt munter weiter. Am Dienstag schlug das Team TuRa Löhne mit 3:1 und schlug Kapital aus einer guten zweiten Halbzeit. In der ersten Halbzeit sah es noch nicht so gut aus für RWK. „Wir hatten keinen Zugriff auf TuRas Schlüsselspieler und kamen gleichzeitig nicht damit zurecht, dass Löhne mit einer Abseitsfalle spielte“, analysierte B1-Trainer Metin Tanriöver. Gerechterweise ging es mit einem 0:1-Rückstand in die Pause. Danach setzte RWK verstärkt auf die eigenen Außenbahnen und konnte so den Ausgleich erzielen. Überraschenderweise ließen viele Löhner Spieler daraufhin die Köpfe hängen. Die Elsekicker erkannten darin ihre Chance, bauten weiter Druck auf und kamen zum 2:1. Erst danach entwickelte sich wieder ein ausgeglicheneres Spiel – TuRa kam allerdings nicht mehr zu Torabschlüssen. Dafür aber unser Team, das mit dem 3:1 alles klar machte.

C1 schlägt Obernbeck II 2:0
Die C1 hält weiter Anschluss an die Tabellenspitze. Durch einen 2:0-Sieg gegen den SV Löhne-Obernbeck II ist unsere Mannschaft punktgleich mit Tabellenführer SC Herford (ein Spiel weniger). Unsere Mannschaft startete druckvoll in die Partie: „Körperlich waren wir überlegen und haben viele Zweikämpfe gewonnen“, berichtete Trainer Malte Steinkühler. Dadurch konnten sich die Elsekicker häufig bis in den Löhner Strafraum kombinieren, verpasste zunächst aber häufig den entscheidenden Pass. „3, 4 gute Chancen hatten wir trotzdem, die wir aber vergeben leider vergeben haben“, sagte Malte. Nachdem dann auch noch ein Tor aufgrund einer Abseitsstellung abgepfiffen wurde, dauerte es bis kurz vor der Halbzeitpause, ehe unserer Mannschaft das 1:0 gelang. Auf der anderen Seite hatte die Löhner Mannschaft, die im letzten Jahr als D-Jugend den Bezirksliga-Aufstieg feierte, nur eine zählbare Torchance.
Nach der Pause ließ Rot-Weiß den Ball laufen und konnte sofort das 2:0 nachlegen. In der Folge verpasste es unser Team den Sack zuzumachen. In den letzten 15 Minuten präsentierte sich noch einmal SVLO II mit einigen guten Torschussaktionen, die unser Torwart aber zu entschärfen wusste. „Ein verdienter Sieg unserer Jungs und zum zweiten Mal in Folge zu null – das ist sehr schön. Dennoch auch Kompliment an Löhne, die eine spielerisch sehr starke Truppe haben“, sagte Malte.