Doppelsieg für die C-Jugend, B1 jubelt auf der Couch

C1 schlägt JSG Hücker-Aschen/Dreyen 3:0 Das Spitzenspiel gingen unsere Kicker hoch motiviert an. Vom Anstoß weg pressten sie die JSG in ihre Hälfte. Das 1:0 war schließlich nur eine Frage der Zeit und fiel nach einem Eckball. Das 2:0, nach feiner Kombination, und das 3:0 per Einzelaktion, ließen anschließend nicht lange auf sich warten. Nach dem Seitenwechsel ließen die Elsekicker bis auf den einzigen JSG-Torschuss der Partie nichts zu, ließen vor dem Tor aber die Effizienz der ersten Hälfte vermisse. „So blieb es beim hochverdienten 3:0“, kommentierte Trainer Hauke Leerhoff.

C-Reserve holt 3:2-Derbysieg gegen JSG Kloster/Stift/Düne Die C-Reserve hat einen hart erkämpften Derbysieg gegen die JSG aus dem Norden der Gemeinde gefeiert. In der ersten Halbzeit taten sich die Elsekicker schwer gegen den körperlich starken Gegner. Ein Abstimmungsfehler sorgte dann zunächst für das 0:1. Ein Fehler auf der Gegenseite sorgte aber fast im direkten Gegenzug für den 1:1-Ausgleich. Noch vor der Pause fielen anschließend das 1:2 und, nach einem direkt verwandelten Freistoß, das 2:2. „Aus der Pause kamen wir dann deutlich spielstärker und übernahmen die Spielkontrolle“, berichtete Trainer Timo Albrecht. Folgerichtig gelang unserer Mannschaft noch das 3:2: Nach einem Steilpass sorgte eine Energieleistung für den Siegtreffer.

D1 unterliegt JFV Lohe/Bad Oeynhausen unglücklich 1:2 Eine besonders bittere Niederlage musste unsere Mannschaft im Abstiegskampf der Bezirksliga hinnehmen. Die erste Halbzeit war ausgeglichen, mit guten Chancen auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel kam unser Team sogar besser aus der Kabine. Nach einem Fehler im Aufbauspiel der Elsekicker reagierte Lohe jedoch blitzschnell und markierte das 0:1. Anschließend war der JFV am Drücker. Dieses Mal gelang aber Rot-Weiß der Treffer. „Das war etwas glücklich“, meinte Malte Steinkühler, der die Mannschaft betreute. In der Folge entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier, an dessen Ende Lohe kurz vor dem Ende der Siegtreffer gelang. „Das war insgesamt eine couragierte Leistung, nach der wir leider erneut ohne Punkte dastehen. In den letzten zwei Partien war aber ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar. Nächsten Samstag versuchen wir nochmal alles gegen Werl-Aspe, um mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause zu gehen“, kündigte Malte an.

D2 unterliegt SVLO 2:4 Trotz spielerisch guter Leistung, reichte es für die D2 gegen Löhne-Obernbeck nicht zu einem Sieg. In der ersten Halbzeit ging Rot-Weiß noch früh mit 1:0 in Führung, obwohl Löhne spielbestimmend war. Anschließend fanden unsere Kicker besser in die Partie, kassierten aber das 1:1. In Durchgang zwei spielte RWK weiter gut auf und ging abermals in Führung. SVLO konnte aber reagieren, wurde seinerseits besser und stellte wieder auf 2:2. Von da an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für Löhne. „Ein Sieg wäre verdient gewesen. Wir haben als Jungjahrgang es wieder versucht spielerisch zu lösen, was auch oft klappte. SVLO war aber körperlich stärker. Das hat den Unterschied ausgemacht“, berichtete Trainer Hauke Leerhoff.

F1 bei der Hallen-Kreismeisterschaft Bei der ersten Runde der Kreismeisterschaft verkaufte unsere Mannschaft sich in vier Spielen teuer. Gegen den FC Löhne-Gohfeld sprang im ersten Spiel ärgerlicherweise dabei kein Sieg heraus. Am anschließenden Duell gegen Elverdissen stand es bis kurz vor dem Ende unentschieden, ehe der TVE doch noch Siegtreffer erzielte. Im dritten Spiel gegen den FC Exter reichte es zu einem Punktgewinn, wobei auch ein Sieg möglich gewesen wäre und im letzten Spiel war der VfL Mennighüffen eine Nummer zu groß.

Anmerkung: B-Jugend erreicht Kreisliga A Dank der Niederlage der JSG Hiddenhausen gegen den TuS Bruchmühlen in der Qualifikation, qualifiziert sich die B1 die Kreisliga A.