Trauer um Günther Paul

Die Nachricht vom Tod unseres ältesten und zugleich langjährigsten Mitgliedes Günther Paul hat uns tief getroffen. Am 24. April verstarb Günther im Alter von 88 Jahren. Die Trauerfeier fand aus aktuellem Anlass im engsten Familienkreis statt.

In Gedanken sind wir bei den Hinterbliebenen, vor allem bei seiner Ehefrau Lotte, mit der er fast 65 Jahre lang verheiratet war.

Als 14-Jähriger gehörte Günther Paul zu den ersten Fußballern, die nach dem 2. Weltkrieg im gerade wiederzugelassenen Fußballverein aktiv waren. Während seiner fast 74-jährigen Mitgliedschaft spielte er von der Jugend- bis zur Altherrenmannschaft aktiv für unseren Verein. 30 Jahre lang trug er im Vorstand die Verantwortung für die Vereinsfinanzen. Seine Leidenschaft galt immer dem Sport und dem Wohl des Vereins. Bis Ende letzten Jahres verfolgte er die Spiele der 1. Seniorenmannschaft am Elsesportplatz und besuchte noch einige Veranstaltungen der „Rot-Weiß-Oldies“.

Mit der ihm eigenen Mischung aus Sachlichkeit und Lebensfreude hat er unzählige Freunde gewonnen. Er war ein Vorbild für Generationen von Vereinsmitgliedern.

Mit dem Tod von Günther Paul geht auch ein Stück Vereinsgeschichte verloren. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.