Malte Brosent als Trainer der Zweiten zurückgetreten

Malte Brosent ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer der zweiten Mannschaft des FC Rot-Weiß Kirchlengern. Bereits am Sonntag hatte er dies der Mannschaft mitgeteilt, nach dem 0:1 im Ligaspiel gegen den TuS Hücker-Aschen. Sein Rücktritt erfolgt auf eigenen Wunsch hin. Damit steht unsere Mannschaft zunächst ohne festen Trainer da.

Markus Lücking war bis zur letzten Saison Kapitän und Spieler der Zweiten

„Dienstag hat sich die Mannschaft, auf ihren eigenen Wunsch hin, zunächst intern besprochen. Übergangsweise wird die Mannschaft nun von Markus Lücking bis zum 19. Oktober trainiert.“
– Jörg Große-Wortmann, 1. Vorsitzender

Von jetzt an werden alle Anstrengungen in das Finden eines neuen Trainers gesetzt. Für den Fall, dass das bis zum 19. Oktober noch keine Lösung präsentiert werden kann steht ein Dreiergespann aus Co-Trainer Pascal Hiller, Torwart Felix Heithölter und Spieler Eugen Sitter parat.

In Bezug auf Ex-Coach Malte Brosent betonte unser 1. Vorsitzender: „Wir sind im Guten auseinander gegangen.“ Wir als FC Rot-Weiß sind deshalb froh, dass Malte auch weiterhin dem Verein erhalten bleibt. Klar sei aber auch: „Wir müssen jetzt nach vorne schauen“, so Große-Wortmann.