„Das war heute ein absolut gelungener Tag, die Mannschaft war von der ersten Minute voll da und wollte das Spiel unbedingt gewinnen“,so Filusch hochzufrieden.

Bereits in der 8min holte L.Filusch einen Elfmeter raus, Joshua Pauck hatte dann keine Mühe diesen auch zu verwandeln. „Das spielte uns natürlich voll in die Karten“, Filusch. Für das 2:0 war Thilo Stallman verantwortlich, nach einer Ecke von Langer schob er den Ball in das lange Eck. Passend zur ersten Halbzeit fand auch noch ein abgefälschter Schuss von Aydin den Weg ins Tor. „Wenn es läuft, dann geht auch so ein Ding rein“, schmunzelte Filusch. Während Luca Filusch noch seine Saisontore 9&10 schoss, schwächte Herringhausen per Elfmeter zum 5:1 ab.

Damit geht man mit der Maximalausbeute von 15 Punkten in die Winterpause.

Kategorien: B-Jugend