Auf zumindest teilweise ungewohntem Terrain bewegte sich die E1 am Wochenende. Das Team reiste nach Espelkamp, um sich im Fußballgolf zu probieren. Gespielt wurde beim Gasthaus Rose, das in Kirchlengern vor allem für sein Festzelt auf dem Blasheimer Markt bekannt ist. Ein Zelt hätten die Elsekicker dann vermutlich ob des Wetters auch gut gebrauchen können. Doch unsere E1-Kicker ließen sich von den widrigen Bedingungen nicht beeindrucken und duellierten sich in zwei Teams zu je sechs Spielern in der ungewohnten Sportart. Der Fußball muss dabei – der Name lässt es bereits erahnen – statt in ein Tor in ein Loch oder ähnliches Ziel befördert werden. „Die Regeln beim Fußballgolf sind ein Mix aus Minigolf, Fußball und Boßeln“, erklärte Trainer Malte Brosent. Unsere Kicker hatten beim Spiel der zehn Bahnen sichtlich Spaß, was sicher nicht zuletzt an der kühlen Fassbrause lag, die in einem Bollerwagen mitgezogen wurde.

Kategorien: E-Jugend