Der Ball rollt bekanntlich aktuell nicht. Fit halten sich die Kicker unserer D-Jugend aber trotzdem. „Die Jungs haben Aufgaben bekommen“, berichtet Trainer Olaf Mittelberg. Für unsere Bezirksliga-Kicker gehört unter anderem 30-minütiges Laufen jede Woche zum Programm. Damit das Programm aber nicht zu eintönig wird und die Jungs motiviert bleiben hat sich Olaf „Fußball-Challenges“ überlegt, die nun alle zwei Wochen starten. Die erste Herausforderung haben die Elesekicker gerade hinter sich gebracht. „Die Aufgabe war relativ einfach: Ball hochhalten“, erklärt Olaf. „Relativ“, weil ein paar Zusatzregelungen für die nötige Schwierigkeit sorgten. So durfte das gleiche Körperteil nie zweimal hintereinander benutzt werden und Oberschenkel, Schulter und Kopf mussten mit genutzt werden. Von ihren Versuchen, die Aufgabe zu lösen, schickten unsere Spieler fleißig Beweisvideos an ihren Trainer. Mit Matti Bobka, Marius Siemens, Hardy Bauer und Mika Kollmeier konnten am Ende gleich vier Sieger ausgemacht werden, die dafür Pokale als Anerkennung bekamen. Der beste Versuch zählte – man höre und staune – 576 Ballkontakte. „Insgesamt haben wirklich alle sehr gut und intensiv gearbeitet“, freute sich Olaf.

Kategorien: D-Jugend